mehrere Hunderttausend Menschen demonstrieren in Berlin friedlich beim Tag der Freiheit

mehrere Hunderttausend Menschen demonstrieren in Berlin friedlich beim Tag der Freiheit

Hauptkategorie: News Bewegung Halle Zugriffe: 328

Die Demonstration in der Bundeshauptstadt am 1. August 2020 hat laut Veranstalter geschätzt eine gute Million Menschen zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor zusammengebracht, um für die sofortige Aufhebung der Corona-Maßnahmen einzustehen (die Medien sprechen und sprachen bis heute von 10-20.000 Menschen). Ein Fest des Friedens und der Freiheit sollte es laut Veranstalter „Querdenken“ werden - und wurde es, trotz des vorzeitigen Stopps der Kundgebung durch die Polizei!

 

Ein historisches Datum, denn noch nie in der Geschichte des geeinigten Landes hat eine politische Veranstaltung diese Dimensionen erreicht. Es gab keine Ausschreitungen und keine Gewalt, ein friedvolles Miteinander freiheitlich gesinnter Menschen bestimmte die Atmosphäre. Auch der Kontakt zu den „Bürgern in Uniform“ (M. Ballweg), den Polizisten, verlief dialogisch und deeskalierend – ein Vorbild für jedes friedvolle Demonstrationsverhalten.

Das am 1.8. von Berlin aus in die ganze Welt ausgesendete Signal lautet: Der friedliche und entschiedene Protest gegen das politische Vorgehen in der Corona-Krise ist notwendig, denn er fordert bislang vernachlässigte wissenschaftliche Begründungen, demokratische Mitsprache und bürgerliche Selbstbestimmung ein. Dieser Widerstand wächst, und er wird sich nicht nur in Mitteldeutschland weiter verstärken. Wir freiheitlich gesinnten und friedliebenden Menschen lassen uns von dem Berliner Signal inspirieren und ermutigen zu den nächsten gemeinsamen Schritten: Für eine lebenswerte Zukunft für uns alle!

WhatsApp Image 2020 08 01 at 15.50.42

Auch die Initiative „Mitteldeutschland bewegt sich“ war in Berlin dabei. Neben der Hallenser Gruppe „Bewegung Halle“ waren die Naumburger („Aus Distanz wird Verbundenheit“) und die Leipziger („Bewegung Leipzig“) Protestinitiativen zahlreich in Berlin vertreten.

Drucken