Trotz des anhaltenden Dauerregens oder gerade deswegen, um zu zeigen, dass Wetter keine Rolle spielt wenn es um unsere Grundrechte geht, kamen wieder viele Hallenser und Menschen aus der Umgebung friedlich zusammen.

Demonstration für die Grundrechte - das Wetter hält niemanden ab.

Trotz des anhaltenden Dauerregens oder gerade deswegen, um zu zeigen, dass Wetter keine Rolle spielt wenn es um unsere Grundrechte geht, kamen wieder viele Hallenser und Menschen aus der Umgebung friedlich zusammen. Wir stehen für eine Poltik der Selbstverantwortung des Menschen und keine staatliche Willkür. Wir setzen uns ein für einen sachlichen wissenschaftlichen Diskurs über die Begründungen und die Folgen des Lockdowns und der Maßnahmen im Zusammenhang mit Covid-19. Michael Teske sagte dazu in seiner Rede: "Lassen wir dabei alle Meinungen zu, die den Menschen – und zwar JEDEN Menschen – respektieren. Denn kein Mensch auf dieser Erde ist besser oder schlechter als irgendein anderer, egal ob klug oder ungebildet, arm oder reich, erfolgreich oder glücklos, egal, woher er kommt und wohin er geht, egal, welche Sprache er spricht und wo er geboren wurde.
Wenn wir uns darauf einigen, dann schließen wir gleichzeitig alle aus, die nur auf Feindbilder einprügeln, weil sie sie brauchen, um sich an ihnen festzuhalten, um nicht selbst umzukippen!"
photo 2020 09 26 18 24 56

Wir danken der #VersammlungsbehördeHalle für die gute Zusammenarbeit.
www.bewegunghalle.de

Drucken