Frage über Fragen - kritische Positionen zur Pandemie

Frage über Fragen - kritische Positionen zur Pandemie


Fragen zur Pandemie

  • Wissen Sie, dass Rostock die 1. Coronafreie Stadt am 24.04.2020  bereits vor der Maskenpflicht war?
  • Wissen Sie, dass die Maskenpflicht eingeführt wurde nachdem die Infektions-Kurve bereits fallend war?
  • Ist Ihnen bewusst, wenn Stoffmasken wirklich gegen kleine Mikroben helfen würden, dass sie dann im OP getragen werden könnten?  Wenn Viren wirklich so gefährlich sind, weshalb kann jeder Bürger frei wählen, welchen Mund- Nasen-Schutz er/ sie trägt, selbst wenn der Stoff recht dünn oder grobmaschig ist?
  • Wenn Masken wirklich helfen, weshalb tragen wir dann Zuhause keine Masken, um die Menschen zu schützen, die uns am liebsten und bedeutungsvollsten sind und statt dessen schützen wir lieber fremde Menschen im Supermarkt?  Sind uns Menschen, die wir nicht kennen wichtiger als unsere eigenen Liebsten?
  • Würden verantwortungsvolle Politiker in einer Pandemie nicht eher die Menschen beruhigen statt ihnen Angst einzujagen, um keine Massenhysterie hervorzurufen?
  • Wieso war Frau Merkel wochenlang ohne Maske zu sehen und trägt diese erst nachdem viel Kritik an ihr geübt wurde?
  • Wissen Sie, dass Frauen und Kinder Angst bekommen, wenn ihnen vor allem Männer mit Maske entgegen treten?
  • Ihnen ist bekannt, dass wir in Deutschland, Österreich, Schweiz, Schweden etc.  KEINE Übersterblichkeit im Jahr 2020 haben?
  • Wissen Sie, dass entsprechend der RKI- Statistik seit der 16. KW 2020 keine Nachweise von Covid-19 in den Sentinel-Proben mehr zu finden sind?
  • Wie kann es sein, dass während einer Pandemie Krankenhäuser Leerstand und Arztpraxen und Krankenhäuser Kurzarbeit angemeldet haben?
  • Wie viel schwer erkrankte Coronapatienten und an Corona Verstorbene kennen Sie aus Ihrem nahen Umfeld? Wenn es sich tatsächlich um eine Pandemie handelt, müssten Sie dann nicht mindestens zwei oder mehr Menschen persönlich mit dieser Erkrankung (nicht Infektion) kennen?

Fragen zu den Medien

  • Ist eine solide, seriöse Presse nicht daran zu erkennen, dass sie Beweise liefert, alle Denkweisen zu lässt und frei berichtet ohne Beschimpfungen zu verwenden? Wie viel Negativworte konnten Sie in der letzten Zeit in Ihren Medien über Demonstranten lesen und hören?
  • Ist Ihnen bekannt, dass Bill Gates den Spiegel jährlich mit 760.000 Euro zunächst auf 3 Jahre (2,3 Millionen) fördert? Kommt Ihnen das das Sprichwort: „Wessen Brot ich ess‘, dessen Lied ich singe.“? bekannt vor und könnte die Spende einen Einfluss auf die Art der Berichterstattung haben?
  • Wenn die Presse zur aktuellen Situation berichtet, weshalb werden dann (falsche) Fotos aus den Jahren 2018 und 2019 als (falscher) Beweis abgedruckt? (Spiegelentschuldigung vom 04.08.2020)

Drucken