News

Neuigkeiten aus Halle und der Welt

Wichtige Studien zu Corona: Lockdowns bringen keinen Nutzen nur Schaden, Wuhan-Studie: es gibt keine asymptomatischen Übertragungen

Wichtige Studien zu Corona: Lockdowns bringen keinen Nutzen nur Schaden, Wuhan-Studie: es gibt keine asymptomatischen Übertragungen

Mit dem PCR - Test  steht und fällt die Pandemie

Mit dem PCR - Test steht und fällt die Pandemie

Während die Welt weiterhin auf das Ergebnis der neuerlichen Begutachtung der Corman-Drosten-PCR-Test-Studie durch das Journal Eurosurveillance wartet, haben die 22 Wissenschaftler, die am 27. November 2020 den Rückzugsantrag wegen massiver Fehler und Interessenkonflikte eingereicht hatten, nachgelegt:

In einem Addendum zum Rückzugsantrag zeigen sie, dass auch unabhängige Forschungsgruppen (einige davon sogar mit Corman und/oder Drosten als Autor) wichtige Bedenken gegenüber dem ursprünglichen Manuskript und dem von der WHO verbreiteten PCR-Protokoll von Corman et al. vorgetragen haben.

Die Bewegung Halle zum Artikel in der MZ vom 11. November 2020

Die Bewegung Halle zum Artikel in der MZ vom 11. November 2020

Am 11. November 2020 erschien im Halleschen Lokalteil der Mitteldeutschen Zeitung (MZ) der Artikel „Wer ist die ‚Bewegung Halle‘?“. Oliver Müller-Lorey nimmt darin den politisch motivierten Angriff gegen das Café Sonnendeck zum Anlass, die Bewegung Halle kritisch zu betrachten. Grundsätzlich begrüßen wir jede Auseinandersetzung mit unserer Bewegung und betonen unsere Bereitschaft zu einem offenen Diskurs.

Mit einem offenen Brief wendet sich die Elterngruppe der Bewegung Halle an die Amtsärztin der Stadt Halle Frau Dr. Gröger.

Offener Brief an Amtsärztin Frau Dr. Gröger

Mit einem offenen Brief wendet sich die Elterngruppe der Bewegung Halle an die Amtsärztin der Stadt Halle Frau Dr. Gröger.

Trotz des anhaltenden Dauerregens oder gerade deswegen, um zu zeigen, dass Wetter keine Rolle spielt wenn es um unsere Grundrechte geht, kamen wieder viele Hallenser und Menschen aus der Umgebung friedlich zusammen.

Demonstration für die Grundrechte - das Wetter hält niemanden ab.

Trotz des anhaltenden Dauerregens oder gerade deswegen, um zu zeigen, dass Wetter keine Rolle spielt wenn es um unsere Grundrechte geht, kamen wieder viele Hallenser und Menschen aus der Umgebung friedlich zusammen.