Wer wir sind und was wir wollen

Wer sind wir?

Wir sind Hallenser Bürger aus der Mitte der Gesellschaft für die Mitte der Gesellschaft. Frei von parteipolitischen Interessen haben wir uns mehr oder weniger spontan zusammengefunden: als eine Gemeinschaft, die die Sorge um die gesellschaftliche Gesamtentwicklung bewegt.
Uns eint der Wille zu einer gesellschaftlich-politischen Veränderung, in der nicht das Wachstum der Wenigen, sondern das Wohl der Vielen im Mittelpunkt steht. In der das Glück des Einzelnen, nicht die vorgebliche Sicherheit aller zählt. Mit den Freiräumen für ein gutes und erfülltes Leben nach eigenen Vorstellungen, anstatt Wohlstands-, Wachstums- und Gesundheitskorridoren nach staatlichen Vorgaben.
Wir engagieren uns individuell und so, wie es unsere Möglichkeiten und Kräfte neben Beruf und Familie zulassen.
Und wir freuen uns über jeden, der es uns gleichtut. Ein jeder, wie er kann.
Wir organisieren als Bürgerinitiative regelmäßige Veranstaltungen in dieser schönen Stadt.

 

Wofür stehen wir?

Die Initiative Bewegung Halle entstand im Frühjahr 2020 - zu einer Zeit, in der viele Menschen in Deutschland von den aktuellen, weltweiten Entwicklungen im politischen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Bereich ergriffen wurden. So vielfältig, wie die derzeitige Situation auf unser aller Leben einwirkt, so vielfältig sind auch wir. Wir stehen in der Mitte der Gesellschaft, folgen keiner Partei, Gruppierung oder Gesinnung. Wir geben uns und unseren Mitmenschen die Freiheit, einen individuellen Beitrag zu einer Bewegung und Konfliktlösung zu leisten. Wir stehen für eine lebenswerte Zukunft in einem demokratischen Land sowie eine freie, friedliche und tolerante Gesellschaft. Doch was bedeuten diese Begriffe? Gedanken, Erfahrungswelten und Lebenspläne der Menschen sind vielschichtig und komplex. Wäre jetzt nicht ein guter Zeitpunkt für uns, alle diese Begriffe einzuordnen und zu schärfen, um geeint und gestärkt in die Zukunft zu blicken? Lassen Sie uns gemeinsam die Chancen der jetzigen Situation erkennen und neue Perspektiven entwickeln.


Unsere Aktivitäten stehen auf dem Boden des Grundgesetzes, sie sind humanistischen Grundsätzen verpflichtet, friedliebend und tolerant. Sie sind zugleich intolerant gegenüber den erklärten Feinden freier Meinungsäußerung und ideologischem Schubladendenken ebenso wie gegenüber extremistischen Positionen jeder Couleur.


 

Was wollen wir?

Wir wollen Veränderung bewirken: aus der Mitte der Gesellschaft heraus und mit der Kraft der Vision für ein selbstbestimmtes Leben in einer solidarischen Gemeinschaft freier Menschen.

Mit vielfältigen Aktivitäten setzen wir uns dafür ein, dass möglichst viele Menschen und Bürger mehr Aufmerksamkeit und Interesse entwickeln für die politischen Prozesse, die tief und nachhaltig in unser Leben eingreifen. Wir möchten mit Aufklärungs- und Informationsarbeit dazu beitragen, dass möglichst viele mutig und selbstbestimmt ihre freie Meinung bekunden, ihre Vorstellungen von einem guten Leben nicht den politischen Forderungen unterordnen und hochhalten: für uns, für die Zukunft unserer Kinder und nachfolgender Generationen. Wir wollen erreichen, dass möglichst alle mündigen Bürger ihre gesellschaftliche Verantwortung erkennen, um mit persönlichem Engagement unser Miteinander, das gesellschaftliche Ganze, aktiv mit zu gestalten.


Wir wollen und wir wünschen uns Veränderung: Für eine lebenswerte Zukunft in freiheitlicher Selbstbestimmung und auf der Grundlage basisdemokratischer Mitbestimmung – für uns alle!